Diese Rügenseiten gehören zum Projekt www.reiseland-mecklenburg-vorpommern.de
Tierpark Wismar -
bietet mehr als erwartet
reiseland-mecklenburg.de ist verbunden mit ausflugstipps-mecklenburg.de
zimmer-mvp.de vermittelt auch Zimmer auf Rügen
Highlights für Ihren Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Usedom brilliert durch kilometerlande Sandstrände

zimmer-mvp.de: Kostenlose Vermittlung von Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen auf Rügen und Hiddensee

 

Der Tierpark der Hansestadt Wismar ist eine kleine, recht überschaubare Anlage. Trotzdem finden wir, dass es sich lohnt, dort mal ein oder zwei Stunden zu verbringen.

Tierpark Wismar mit Spielgeräten

Der Tierpark selbst ist etwa 12 ha gross, bildet aber zusammen mit dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau - dem Bürgerpark - eine zusammenhängende Grünanlage von über 50 ha.

Zwar werden hier nur etwa 350 Tiere in weniger als 40 Arten gehalten, aber dies in überwiegend vorbildlichen Gehegen:

Ein sehr grosses Hirschgehege liegt schon vor den Toren des Parks. In dieser naturnah gestalteten Anlage können Sie die Tiere im Herbst auch bei der Brunft erleben. Auch Wisente und Strausse leben auf grosszügig bemessenen Anlagen und erfreuen Tierpfleger und Besucher regelmässig mit Nachwuchs.

Katta im Tierpark Wismar

Die Luchse haben 2009 ein grosses neues Gehege bezogen; Sie können die Tiere von einer erhöhten Aussichtsplattform beobachten.

Der Höhepunkt eines Besuchs im Tierpark Wismar scheint uns aber die Affeninsel zu sein: Hier können die Besucher ohne störende Gitter Kontakt haben zu einer Gruppe von Kattas.

Diese sehr auffällig gezeichneten Halbaffen aus Madagaskar sind sehr angenehme Wesen, die sich nicht so laut lärmend benehmen, wie viele echte Affen. In ihrer Heimat sind sie vom Aussterben bedroht. Der Katta-Nachwuchs aus Wismar wird helfen, die Art vor dem Verschwinden zu bewahren.

Viel Wert gelegt wird im Tierpark Wismar auch auf Spielmöglichkeiten für die Kinder: Sie können eine Fahrt mit dem Boot oder der kleinen Eisenbahn unternehmen, haben Schaukeln und Rutschen. Dies alles nicht nur auf einem zentralen Spielplatz, sondern die Geräte sind z.T. über den Tierpark verteilt und ermöglichen dadurch immer mal wieder eine Abwechslung zwischen Tieren und Spielgeräten.


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Mit einem Preis von 3,50 Euro für Erwachsene (Stand 2010) ist der Tierparkbesuch wirklich bezahlbar. Hunde dürfen mitgebracht werden - sofern sie an der Leine gehalten werden.

Im Sommer ist der Park täglich, im Winter nur an Wochenend- und Feiertagen geöffnet.

Mecklenburg-Vorpommern -
für Urlaub wie gemacht!

 
nach oben
 

An dieser nicht-kommerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 16.09.2010
Die mit unserer Seite verbundenen Projekte und das Impressum finden Sie hier